Startseite
  Über...
  Archiv
  Schnurr.Raum
  Schnurr.Raum Impressionen
  Schnurr.Raum ++
  Schnurr.Raum +++
  Feucht.Raum
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Held sein nicht nur sagen zu sein
   Leckere Festtagsbraten/essen
   Lustiges aus dem Krankenhaus

Number of animals killed in the world by the meat, dairy and egg industries, since you opened this webpage. This does not include the billions of fish and other aquatic animals killed annually.

Based on 2007 statistics from the Food and Agriculture Organization of the United Nations' Global Livestock Production and Health Atlas.

Get this counter »



http://myblog.de/josophie

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
| starre Erkenntnis |

Erkenntnis des Tages und des Tages davor und dessen Tages davor.

Mein Weg ist noch sehr lange und sehr steinig.

 Bei vielen Dingen kann ich mir sagen - völlig egal - geht mir am Arsch vorbei. Ruhe bewahren also. Bei anderen Dingen allerdings nicht. Da reicht schon der kleinste Piep-Ton und ich könnte in die nächste Tischplatte beißen. Wohlgemerkt, wenn es eine Tischplatte (schön groß und dick) in der Nähe existiert. Ich beiße gerne auch in andere Dinge. Außerdem bringen mich diese Sorte von Menschen auf die Palme die immer total ruhig bleiben. Ja keine emotion durch ein Augenzucken verraten. Alles mit gegenseitigem Respekt behandeln - es aber - hoppla irgendwie gar nicht mitbekommen was das eigentlich so genau ist.

Nein, ich bin keine Heilige. Und ich habe es auch nicht vor eine zu werden. Mir erscheint SO ein Leben zu langweilig. Ich schreie auch mal gerne. Im Grunde meines Herzens liebe ich meinen Freund wirklich. Darum ist er auch mein persönlicher, königlicher Boxsack. Er ist mein Ruhepol. So kann man die Welt lieben - mit all ihren negativen aber auch positiven Seiten. Und ja - Negatives ist auch gut. 

Auch wenn es hier und da mal heißt: Sag doch nicht so etwas. Ersetze negativ durch "nicht ganz so postitiv" ... o_O 

Ich glaube im zarten Alter von 50 Jahren lässt sich das zucken unter den Augen nicht mehr kontrollieren und es wird chronisch. 

Eine Tasse Tee tut jetzt gut. Ich bin ein perfekter Herzinfarkt-Kanidat. Oder ich sterbe an Kerbs. Diese Wahrscheinlichkeit ist auch sehr hoch. Mal sehen was das vegane Leben daran ändern *muharharharhar*.

Noch besser, als eine Tasse grünen Tees, wäre die Ankunft des Päckchen-Man (der größte Held in Deiner Welt). Vor einiger Zeit habe ich nämlich Werkzeug für meinen beruflichen Werdegang bestellt. Laut ups sollte das heute kommen. Zwischen 9 und 19 Uhr. Meistens kommen die netten Herren ja immer zwischen 11 und 12. So lange warte ich einfach mal. Habe heute schließlich noch andere Dinge zu tun.

 Noch eine Erkenntnis ist die des Akkubohrers. Evtl. sollte ich mir irgendwann den von Festool besorgen. Ich trieze gerne Maschinen. Gepaart mit meiner Technik-Vernichtenden-Aura geben sie sich wohl gerne von vornherein als defekt zu erkennen. Sollte es aber vorkommen das die eine oder andere Maschine gepennt hat und ich sie in die Finger bekommen und sie tatsächlich nicht aus ihrem inneren in Rauch aufsteigt, dann muss sie auch alles meistern was ich von ihr verlange. Der Akkuborer den wir hier haben kann das nicht. Nun sitze ich also hier und überlege wie die Hängematten für Mieze.Katers heute noch fertig werden sollen.

Die Welt ist grausam.

8.6.10 10:57
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung