Startseite
  Über...
  Archiv
  Schnurr.Raum
  Schnurr.Raum Impressionen
  Schnurr.Raum ++
  Schnurr.Raum +++
  Feucht.Raum
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Held sein nicht nur sagen zu sein
   Leckere Festtagsbraten/essen
   Lustiges aus dem Krankenhaus

Number of animals killed in the world by the meat, dairy and egg industries, since you opened this webpage. This does not include the billions of fish and other aquatic animals killed annually.

Based on 2007 statistics from the Food and Agriculture Organization of the United Nations' Global Livestock Production and Health Atlas.

Get this counter »



http://myblog.de/josophie

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
| süßes sonst gibts saures |

Es ist wieder einmal einer der Nächte an denen man nicht schlafen gehen möchte. Oder kann? Der Mond ist prall gefüllt und die Luft ist umhühlt mit Halloweenmusik. Nein, man möchte nicht ins Bett gehen. Viel lieber möchte man in die Küche stehen und trick or tread-Bonbon-Rezepte ausprobieren.

Oder aber sich aufs Sofa mümmeln, eine schöne große, heiße Tasse Schokolade in die Hände nehmen und alte, schwarz-weiß Addams Familiy Serien ansehen.

Wie wäre es mit Spekulatius? Das wäre in der Tat auch sehr lecker. Und Schnee. Lieber Schnee ich vermisse Dich! Alles spielt sich wie in Zeitlupe ab, die Welt scheint stehen zu bleiben. Zuhause riecht alles nach Zimt und Bratäpfeln. Überall leuchten kleine Lichter. Die Welt ist verzaubert.

27.7.10 23:37


| it works |

Die erste Blüte. Ja ja, das Foto ist nicht so pralle, ABER die erste Blüte! *knuff*

 

25.7.10 22:06


1 Stunde schlaf + 2 Kaffe = Glitzeranzug

Guten Morgen Welt! Was ist das Ergebnis wenn man nur 1 Stunde geschlafen hat, in der Nacht einen Kaffee und am Morgen noch mal einen Kaffee getrunken hat? Dazu noch etwas „the Darkness“ hört? Genau! Man hüpft hyperaktiv im Hyperraum der Wohnungssphären umher und wünscht sich dabei einen Glitzer-ganz-Körper-Elvis-Anzug anzuhaben. Dabei trällert man in den schiefsten hypertönen im Einklang mit dem Sänger von „the Darkness“ 8-) „touching yoouUUUUUuuuuuuuu.... ahhhhhhhhhhhhh“ Das iTüpfelchen ist eine Blüte. Gestern sind Lilly und Paul eingezogen. Und heute Blüt Lilly schon. Und wie hübsch! Oh gott ist die hübsch. Hätte nie gedacht das es so hübsche Pflanzen auf der Welt gibt. Außerdem bin ich schon sehr gespannt für den „rosa“ Bananenbaum. UND das schwarze Schlangengras. Mr. Ballon hab ich übrigens lieber etwas weiter Richtung Fenster gehängt. Ich denke er hätts gern etwas heller. Oh, und Lampionblumen gibt’s auch bald auf dem Balkon. Weil die sind mind. genau so hübsch wie meine Bananenbäume und Bambuse und Hibiskuse. Ja wohl! Warum wusste ich vorher nie wie hübsch Pflanzen sein können.
23.7.10 12:36


transformer Hibiskus mit etwas Lochbambus

Sie sind da. Alle meine Schätze.

Da wären zum einen, ein Dyson in PINK.

( Es gab keine andere Farbe )

Dann wäre da noch Bambus und Hibiskus. Der grüne Daumen erblüht. Hoffe es zumind.. Die Tyranei und Dörre sollen ein Ende haben. Von nun an herrscht tropenklima mit einem Schüss Dünger.

Habe seit letzter Woche auch eine rosa Sprühflasche. Extra für die beiden Hibiskuse "Lilly" und "Paul". Ja ich gebe ihnen Namen. Warum auch nicht. Der eine ist blau, der andere rosa. Fertig. Sollte einfach werden zu merken. Bei meinen Bananenbäumen würde das schon schwieriger werden. Apropos Bananenbäume. Es können nie genug sein. Beim Hornbach hab ich gestern einen gesehen. Bei der größe halte ich 20 Euro für sehr wenig. Und für dieses hässliche Teil von einem Topf wären 20 Euro zu viel. Morgen muss ich noch mal hin um nach passenden Tpöfen für Lilly und Paul zu suchen. Da bietet es sich ja an einfach mal einen netten Menschen von Hornbach zu fragen.

Tja, und Bambus. Das sagt doch alles. Meine zweite hoffnungslose Liebe nach Bananenbäumen. Hoffnungslos wahrscheinlich deswegen weil Bambuse bisher immer in meiner Obhut zum Tode verurteilt waren. Aber diesmal wird alles anders! 

Baldur hat sich schon drüber hergemacht. Sie werden also nicht verdursten und langsam elendig zu grunde gehen. Sonder einfach aufgefressen.

 

 

6. Tag:

Die Suche nach dem heiligen Gral oder auch "Agrostis stolonifera" ist bislang vergebens. Doch ich gebe nicht auf!

22.7.10 22:37


Übermutter aller Dinge

Wahrscheinlich ist es jetzt so weit.

Der Mutterinstinkt.

Die allgegenwärtige tickende Uhr.

 

Tick – tack – tick – tack

 

 

Einen Hund darf hier nicht einziehen. Sind Pflanzen jetzt die Köter der Moderne? Still, fiedlich, grün? Sauerstoff versprühend statt Speichel? Warum eigentlich nicht? Ein Zuhause fühlt sich gleich mehr nach einem Zuhause an wenn viele Pflanzen willkommen sagen. Zieh Dich aus, leg Dich aufs Sofa wir kümmern uns um den Rest. Wir treiben Dir die Alltagssorgen aus der Seele und lassen diese baumeln. Zwischen Bananenbaumblättern und Ballonwein lässt es sich in der Tat aushalten.

Allein der Gedanke lässt mich schon wieder Urlaub haben. Urlaub ist Zuhause und Zuhause ist Urlaub. Ich frage mich warum es die Leute immer so in der Ferne zieht. Natürlich mich auch. All die fremden Kulturen, andere Mentalitäten. Aber wie oft fährt man doch nur zum Strandurlaub oder zum Ballermann? Man sollte Seminare anbieten. Denn Urlaub fängt im Kopf an. Ich habe jetzt Urlaub. In dem ich hier sitze, schreibe und eine schöne große Tasse Tee genieße.

Noch vor 6 Uhr, gerade wenn die Sonne den Horizont wach kitzelt stand ich draußen und habe die ersten Balkonkästen bepflanzt. Und meine ersten Zucchinis.

Der Urlaub schreitet dem Höhepunkt entgegen wenn die Halter für die Kästen kommen. Denn Ebay ist Dein Freund! Habe doch tatsächlich 3 paar Halter gefunden die mich letztendlich „nur“ noch 20 Euro gekostet haben mit Versandt. Beim Baumarkt wären daraus locker 30, wohl eher 40 Euro geworden. Das ist doch kein Urlaub! Und ist der Bambus erst mal gepflanzt macht Yoga auf dem Balkon gleich noch mehr spass. Klar, um 4 Uhr morgens drehen sich die Nachbarn noch mal im Bett herum. Doch ein seltsames Gefühl bleibt dennoch. Mal ehrlich, den Frieden des Morgens kann man doch auch viel schöner erleben umringt von Bambus und Hibiskus als wie Mauern durchlöchert von neugierigen Fenstern?!

Alles ist gedüngt und auch gegossen. Mein verkümmert, vertrockneter grünen Daumen sprießt euphorisch zu neuem Leben. Führt leider nur dazu das die Erde nicht mehr trocknet und alles überdüngt? Bin ich überfürsorglich? Meine es doch letztendlich nur gut und mag meine Pflanzen wirklich sehr. Vor allem das neuste Wesen. Der Ballonwein. *seufz * so was schönes!

Um meinen Urlaub perfekt zu gestalten komm ein Besuch beim Baumarkt aber nicht drum rum. Eine Pressspanplatte soll es sein. 175 x 115 cm. Denn wenn mich eines auf die Palme bringt, dann sind es weiße Wände und von denen gibt es in der Wohnung leider mehr als genug. Und da man hier ja nicht alleine wohnt – tja – muss man eben schaun wie man es sich anders wohnlich macht. Fotos würde ich gerne posten. Leider meint der Internetstick auch urlaub machen zu müssen baumelt gedanklich wohl irgendwo in den Sphären von TUI-Stick.

21.7.10 11:00


prickeln in der Luft

Der Tag konnte gar nicht besser beginnen. Um kurz nach 5 Uhr aufstehen, die kühle Morgenluft genießen und interessante Telefonate geführt. Fantastisch! Mal sehen wie das weiter geht. Es gribbelt....
10.7.10 08:43


Suppenkasper im Ofen

habt ihr nicht auch so Lust auf Suppe und Aufläufe bei so heißem Wetter? Ich definitiv! Es gibt nichts besseres. Seit gestern hab ich den Mixer von meiner Mama ausgeliehen bekommen. Das so toll. Während sich Pupu zum Smoohie-Maker with love umwandelt, freue ich mich endlich wieder Suppen machen zu können. Unser Zauberstab hat ja leider immer noch kein Kabel. *seufz* Aber so bald Herr Papa zeit hat, wird das gemacht! Für Pupu machen sich schlechte Zeiten am Horizont bemerkbar. Ich brauche nämlich 4 Sprudelkisten. Bzw. Kisten vom Boller-Saft. Der Arme muss also demnächst losziehen und 3 solcher Kästen kaufen. So viel Saft. Und alles muss er allein trinken. *schmunzel* ach ja, veggi und omni - Freunde: sammelt doch bitte eure 1kg-Joghurtbecher, ja?! Davon bräucht ich nämlich auch noch ein paar. Und ich selbst kann das leider nicht sammeln, da es den Yofu immer nur im 500g Becher gibt. Und nein, ich fange deswegen nicht an Joghurt zu essen. Den mocht ich nämlich fast genau so wenig wie Käse. :P Heute ist übrigens ein Glückstag! Denn ich habe einen RIEßIGEN Gefrierschrank ergattern können. Endlich kann ich also wirklich viel beim Tierhotel bestellen. Um so mehr ich bestellen kann/ lagern kann um so seltener muss ich also ans Schnibbeln und portionieren. Und wenn mein Ritter in rostiger Rüstung mithilft, geht das wirklich total Flott! Ich bin begeistert.
9.7.10 14:22


| Tage wie diese...

... sind erschreckend! Mir sollte der Führerschein entzogen werden. Dabei fahre ich noch anständiger als andere. Dennoch - OMG Das ist so peinlich! Hab meinen Schein doch erst seit etwa 4 1/2 Jahren. Man man man. Dennoch bin ich froh wenn ich den ganzen Theorie-Kram wieder los bin und um einen Führerschein reicher *muharharharhar* ,gell Hasi-Pupsi! Dann zeig ich Dir mal wie man VORausschauend Motorrad fährt. Ja, das funktioniert und harmoniert wunderbar zusammen. Und wenns in die Hose geht Organspendeausweis und Papiere zwecks sterben lassen oder wieder beleben liegen bereit. Mag endlich faaaahren. Und die Monster in der Garage braucht auch mal wieder Tageslicht! Ja wohl!
1.7.10 12:16


| starre Erkenntnis |

Erkenntnis des Tages und des Tages davor und dessen Tages davor.

Mein Weg ist noch sehr lange und sehr steinig.

 Bei vielen Dingen kann ich mir sagen - völlig egal - geht mir am Arsch vorbei. Ruhe bewahren also. Bei anderen Dingen allerdings nicht. Da reicht schon der kleinste Piep-Ton und ich könnte in die nächste Tischplatte beißen. Wohlgemerkt, wenn es eine Tischplatte (schön groß und dick) in der Nähe existiert. Ich beiße gerne auch in andere Dinge. Außerdem bringen mich diese Sorte von Menschen auf die Palme die immer total ruhig bleiben. Ja keine emotion durch ein Augenzucken verraten. Alles mit gegenseitigem Respekt behandeln - es aber - hoppla irgendwie gar nicht mitbekommen was das eigentlich so genau ist.

Nein, ich bin keine Heilige. Und ich habe es auch nicht vor eine zu werden. Mir erscheint SO ein Leben zu langweilig. Ich schreie auch mal gerne. Im Grunde meines Herzens liebe ich meinen Freund wirklich. Darum ist er auch mein persönlicher, königlicher Boxsack. Er ist mein Ruhepol. So kann man die Welt lieben - mit all ihren negativen aber auch positiven Seiten. Und ja - Negatives ist auch gut. 

Auch wenn es hier und da mal heißt: Sag doch nicht so etwas. Ersetze negativ durch "nicht ganz so postitiv" ... o_O 

Ich glaube im zarten Alter von 50 Jahren lässt sich das zucken unter den Augen nicht mehr kontrollieren und es wird chronisch. 

Eine Tasse Tee tut jetzt gut. Ich bin ein perfekter Herzinfarkt-Kanidat. Oder ich sterbe an Kerbs. Diese Wahrscheinlichkeit ist auch sehr hoch. Mal sehen was das vegane Leben daran ändern *muharharharhar*.

Noch besser, als eine Tasse grünen Tees, wäre die Ankunft des Päckchen-Man (der größte Held in Deiner Welt). Vor einiger Zeit habe ich nämlich Werkzeug für meinen beruflichen Werdegang bestellt. Laut ups sollte das heute kommen. Zwischen 9 und 19 Uhr. Meistens kommen die netten Herren ja immer zwischen 11 und 12. So lange warte ich einfach mal. Habe heute schließlich noch andere Dinge zu tun.

 Noch eine Erkenntnis ist die des Akkubohrers. Evtl. sollte ich mir irgendwann den von Festool besorgen. Ich trieze gerne Maschinen. Gepaart mit meiner Technik-Vernichtenden-Aura geben sie sich wohl gerne von vornherein als defekt zu erkennen. Sollte es aber vorkommen das die eine oder andere Maschine gepennt hat und ich sie in die Finger bekommen und sie tatsächlich nicht aus ihrem inneren in Rauch aufsteigt, dann muss sie auch alles meistern was ich von ihr verlange. Der Akkuborer den wir hier haben kann das nicht. Nun sitze ich also hier und überlege wie die Hängematten für Mieze.Katers heute noch fertig werden sollen.

Die Welt ist grausam.

8.6.10 10:57


| Urlaub |

Urlaubsfeeling jeden Tag.

 

Jetzt hät ich gerne die Jukebox von meinem Papa hier. Da sind lauter so tolle Lieder drauf *lach* Ach ja. Ans Handy gehe ich mittlerweile am liebsten gar nicht mehr! Abgesehen davon das die Teile eh total überbewertet werden, hab ich seit letzter Woche einen total tollen Klingelton. Immer wenn *der beste Freund der Welt* anruft.

 

Na - ist die Welt nicht fantastisch!?!

7.6.10 15:10


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung